Uwe Nielsen header image 2

Woher die Flüchtlinge kommen

März 4th, 2016 · Keine Kommentare

1960: 18 afrikanische Kolonien werden in die Freiheit entlassen, d.h. die Kolonialmächte ziehen formal ab, die Länder gehören ab jetzt faktisch den Firmen, die sie ausbeuten. Regierungen werden eingesetzt und wieder abgesetzt, Regierungen, die entweder gleich korrupt sind oder schnell korrumpiert werden, Regierungen werden beseitigt, Politiker ermordet, wenn sie nicht mitspielen.

Die ehemaligen Kolonialmächte zetteln, wenn sie es für nötig halten, Revolutionen, Regionalkriege, Aufstände an, die in Massenmorden und Genoziden enden. Schuld sind dann natürlich immer die „Kolonisierten“.

Auch die angeblich anti-kolonialen Mächte Russland und China beteiligen sich an der Destabilisierung des Kontinents, in dem sie Waffen liefern und Ausbilder schicken.

Die Flüchtlingsbewegungen von heute haben ihre Ursprünge in diesem Jahr 1960.

Tags: Aktuelles · Allgemein

0 Antworten bis jetzt ↓

  • Es gibt keine Kommentare bis jetzt...Trete Sachen weg, die vom Formular runterfallen.

Hinterlasse ein Kommentar

404